26.06.2017

20-jährige Emilia Kirner aus Landshut neu im ÖDP-Landesvorstand

Die ÖDP Niederbayern gratuliert!

Emilia Kirner (ÖDP)

Landshut/Moosburg. Die 20-jährige Emilia Kirner ist am Samstag (24.6.2017) beim ÖDP-Landesparteitag in Moosburg (Landkreis Freising) erstmals in den Landesvorstand der bayerischen ÖDP gewählt worden. Die rund 200 Delegierten aus ganz Bayern wählten die gebürtiger Landshuterin als Beisitzerin in das Vorstandsgremium der ÖDP. Emilia Kirner studiert in Freising Ernährungswissenschaft. Ihre Schwerpunktinteressen gelten dem ökologischen Landbau und der Viehzucht, dem Umweltschutz und einer nachhaltigen Lebensweise. Sie ist bereits stellvertretende Vorsitzende des ÖDP-Jugendverbandes „Junge Ökologen“.

Der niederbayerische ÖDP-Vorsitzende Urban Mangold gratulierte Emilia Kirner zu ihrem Erfolg:„Wir freuen uns sehr, dass in letzter Zeit verstärkt junge Menschen in die ÖDP eintreten und bereit sind, wichtige Aufgaben zu übernehmen. Zu den häufigsten Eintrittsgründen gehört, dass die ÖDP keine Spenden von Konzernen und Lobby-Organisationen annimmt, um unabhängig zu bleiben“, so Mangold.


Dateien: